Berlin Brandenburg Tourismusbetriebe
Museen

Deutscher Dom

Gendarmenmarkt 1
10117 Berlin Mitte

Tel.: 030/22730431
Fax.: 030/227-30438

E-Mail: E-Mail Kontakt
Internet: Homepage


Zum Reiseplaner hinzufügen

Der Deutsche Dom am Gendarmenmarkt wurde zwischen 1702 und 1708 nach Plänen von Martin Grünberg gebaut. 1943 durch einen Brand zerstört, wurde der Dom zwischen 1982 und 1996 in Etappen wieder aufgebaut und beherbert nun die Dauerausstellung zur parlamentarischen Demokratie des Deutschen Bundestages. Die Ausstellung „Wege – Irrwege – Umwege“ illustriert auf fünf Etagen die historische Entwicklung des liberalen parlamentarischen Systems in Deutschland. Sie widmet sich besonders jenen Epochen der Geschichte, in denen die wesentlichen Grundlagen für die politische Ordnung der Bundesrepublik Deutschland gelegt worden sind. Schautafeln, Dokumente, Fotos und Zeitleisten zeichnen parlamentarische Entscheidungsprozesse und Konflikte ebenso nach wie Funktion und Arbeitsweise von Volksvertretungen. So erhalten die Besucher einen Überblick über die Entstehung, Entwicklung und Arbeit der politischen Parteien in Deutschland.

Routenplaner

Start-Adresse oder Ort eingeben

Deutscher Dom
wurde in einem Cookie gespeichert.
Link zum vorherigen Bild   1/   Link zum nächsten Bild

Lageplan von: Deutscher Dom in Berlin Mitte

Bitte geben Sie mindestens einen Ort oder eine Postleitzahl ein.
OK
Bitte geben Sie mindestens einen Ort oder eine Postleitzahl ein.
Alternativ wählen Sie bitte ein Bundesland in Kombination mit dem Anfangsbuchstaben des gesuchten Ortes.
OK